Seiteninhalt

Tourismus/Sehenswertes 

Die Gemeinde Isernhagen ist kein Tourismusgebiet wie man es von der Nord- und Ostsee oder aus den Bergen kennt. Es ist eher ein Tipp für Menschen, die an Hannover und seiner Umgebung interessiert sind; die Ruhe und Erholung ebenso wie auf kurzem Weg das Stadtvergnügen suchen.

„Zimmer frei“ Schilder an den Häusern finden Sie hier nur selten. Eine Vorab-Buchung in einem unserer Hotels, den Gaststätten oder Pensionen empfehlen wir Ihnen. Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier unter „Übernachtung/Gastronomie“.
Sie können von hier mit Bus und Bahn in 30 Minuten in der Innenstadt von Hannover sein und das quirlige Treiben dort erleben. (Nutzen Sie die elektronische Fahrplanauskunft.)
In Isernhagen erwartet Sie neben interessanten Entdeckungen viel Grün und nette Menschen.
So mancher Pferdekopf wird sich vom Weidegras heben und Ihnen mit dunklen Augen entgegenblicken, wenn Sie Isernhagen erkunden.

Pfad der Menschenrechte

Bild vergrößern: Pfad der Menschenrechte
Pfad der Menschenrechte

Die Gruppe Amnesty International stellte anlässlich ihres 30. Geburtstages die 30 Artikel der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" der Vereinten Nationen vor. 

Sie sind in Form von Tafeln, angebracht an Feldsteinen, entlang der Wegeverbindung der Gartenstadt Lohne und Neuwarmbüchen zu lesen. 

Der Weg heißt seit dem "Pfad der Menschenrechte".

Bild vergrößern: Pfad der Menschenrechte Artikel 1
Pfad der Menschenrechte Artikel 1

Historisches Neuwarmbüchen

Der Wegweiser für einen Rundgang auf dem Historischen Pfand im "Dorf der freyen Leuthe".

Der Ortsrat Neuwarmbüchen freut sich über Ihr Interesse und wünscht Ihnen viel Spaß beim Durchsehen der pdf-Dateien.