Seiteninhalt
19.07.2018

Ablauf von Ruhefristen bei Wahlgräbern auf den Friedhöfen der Gemeinde Isernhagen

1.) Für das Erdwahlgrab J-003e,003f auf dem Friedhof Altwarmbüchen-Alt ist die 25jährige Ruhezeit abgelaufen.
Es besteht Anspruch auf Verlängerung der Nutzungszeiten.

2.) Für die Erdwahlgrab IX—085 auf dem Friedhof Altwarmbüchen-Neu ist die 25jährige Ruhezeit abgelaufen.
Es besteht Anspruch auf Verlängerung der Nutzungszeiten.

3.) Für das Erdwahlgrab DII-009,010 und das Urnenwahlgrab U3-006 auf dem Friedhof Isernhagen K.B. sind jeweils die 25jährigen Ruhezeiten abgelaufen.
Es besteht Anspruch auf Verlängerung der Nutzungszeiten.

Gem. § 20 (6) der Friedhofssatzung der Gemeinde Isernhagen werden diese Gräber hiermit aufgerufen. Nach Ablauf von drei Monaten vom Zeitpunkt dieser Bekanntmachung werden diese Erdwahlgräber eingeebnet.
Sollten die auf den Gräbern gesetzten Grabsteine oder der Pflanzenbestand nicht innerhalb der o.g. Frist entfernt sein, fallen diese gem. §31 und § 38 der Friedhofssatzung der Gemeinde Isernhagen entschädigungslos in die Verfügungsgewalt der Gemeinde Isernhagen.