Seiteninhalt

Auslegung des B-Planes 2/146 "Grundschule am Jacobiwäldchen", 1. Änderung, Ortschaft Altwarmbüchen

Die nachfolgende Bekanntmachung erfolgt nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches (BauGB) sowie des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der zurzeit gültigen Fassung.

Beschluss zur öffentlichen Auslegung
Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Isernhagen hat in seiner Sitzung am 03.05.2021 den Beschluss gefasst, den Entwurf des Bebauungsplanes 2/146 "Grundschule am Jacobiwäldchen", 1. Änderung, Ortschaft Altwarmbüchen, mit der dazugehörigen Begründung gem. § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Ziel und Zweck der Planung
Mit der Änderung des Bebauungsplans soll der Betrieb der Heinrich-Heller-Schule als moderne Grundschule mit Ganztagsnutzung ermöglicht werden. Dazu muss die Gemeinbedarfsfläche vergrößert werden, z.B. um weitere Spielgeräte errichten zu können.

Geltungsbereich
Der räumliche Geltungsbereich der 1. Änderung des Bebauungsplans umfasst die Flurstücke 137 und 71 sowie Teilstücke des Flurstücks 126/4 „Jacobistraße“ und einen Abschnitt der „Lahriede“ (Flurstück 125/11) zwischen „Kircher Straße“ und „Ernst-Grote-Straße“. Alle diese Flurstücke liegen in der Flur 1, Gemarkung Altwarmbüchen. Hinzu kommen einige sehr kleine Flurstücke im Randbereich der „Lahriede“, die Teil dieser Verkehrsfläche sind. Insgesamt beträgt die Größe des Geltungsbereichs der 1. Änderung ca. 4,4 ha.
Soweit andere Bebauungspläne (ausschließlich im Bereich der Verkehrsfläche der „Lahriede“) durch den Bebauungsplan Nr. 2/146 „Grundschule am Jacobiwäldchen“, 1. Änderung überlagert werden, verlieren sie - ausschließlich im Bereich der Überlagerung, was z.T. nur wenige Quadratmeter sind - ihre Gültigkeit. Dies betrifft folgende Bebauungspläne:
- BPlan Nr. 2/018 „Dauerkleingärten“
- BPlan Nr. 2/026 „Lahriede I“
- BPlan Nr. 2/028 „Lahriede II“, 1. Änderung
- BPlan Nr. 2/027 „Gewerbegebiet III“
- BPlan Nr. 2/127 „Gewerbegebiet I - Teil B“
Der Geltungsbereich ist der Planzeichnung zu entnehmen.

Der Entwurf des Bebauungsplanes 2/146 "Grundschule am Jacobiwäldchen", 1. Änderung, Ortschaft Altwarmbüchen, mit der Begründung sowie den dazugehörigen DIN-Normen wird in der Zeit vom 07. Juni 2021 bis einschließlich 09. Juli 2021 im Rahmen der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zur Einsichtnahme und Erläuterung im Bau- und Planungsamt (hier: Planungsabteilung) der Gemeinde Isernhagen, Bothfelder Str. 33, 3. OG, Zi.-Nr. 320 während der Öffnungszeiten des Amtes (Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr) sowie nach Vereinbarung bereitgehalten.

Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten ist eine Terminvereinbarung vorab zwingend erforderlich!

Termine können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Da der Bebauungsplan nach § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren aufgestellt wird, wurde auf eine Umweltprüfung verzichtet.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich bei der Gemeinde Isernhagen vorgebracht werden. Stellungnahmen sollten vorzugsweise per E-Mail an bauleitplanung@isernhagen.de abgegeben werden. Eine Abgabe von Stellungnahmen zur Niederschrift wird gemäß § 4 Abs. 1 des Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie ausgeschlossen.

Nach dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über diesen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Umweltbezogene Informationen
Bestandteil der ausgelegten Unterlagen sind auch die folgenden nach Themenblöcken sortierten umweltbezogenen Informationen:

1. Schutzgut Mensch

  • Schalltechnische Untersuchung zur 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 2/146 „Grundschule am Jacobiwäldchen“ von Bonk-Maire-Hoppmann PartGmbB (November 2020) zu den Themen Schallemissionen, Schallimmissionen, Lärmpegelbereiche, Schutzmaßnahmen
  • Ergebnis der beantragten Luftbildauswertung – Antwortschreiben und Ergebniskarte – vom Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN), Kampfmittelbeseitigungsdienst (April 2020) zu dem Thema Kampfmittelbelastung
  • Stellungnahme der Niedersächsische Landesforsten, Forstamt Fuhrberg, vom 17.07.2020 zu dem Thema Gefahrenabwehr
  • Stellungnahme der Industrie- und Handelskammer (IHK) vom 20.07.2020 zu den Themen schalltechnische Auswirkungen, emissionstechnische Einschränkungen, Schutzmaßnahmen
  • Stellungnahme des Landesamts für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN), Kampfmittelbeseitigung vom 22.07.2020 zu den Themen Gefahrenabwehr, Kampfmittelbelastung
  • Stellungnahme der Region Hannover, Team Städtebau vom 07.08.2020 zu den Themen Gefahrenabwehr, Brandschutz, Löschwasser, Rettungswege
  • Stellungnahme von Bürgern vom 06.08.2020 (Einwender 2) zu den Themen Lärmemissionen, Lärmschutzbarriere, Anordnung neuer Freiflächen

2. Schutzgut Arten und Lebensgemeinschaften

  • Artenschutzfachbeitrag für den B-Plan Nr 2/146 „Grundschule am Jacobiwäldchen“, 1. Änderung vom Büro Biodata GbR (April 2021) zu den Themen Waldbelange und Artenschutz (Arten insbesondere Farn- und Blütepflanzen, Fledermäuse, Brutvögel)
  • Stellungnahme der Niedersächsische Landesforsten, Forstamt Fuhrberg, vom 17.07.2020 zu den Themen Wald, Waldumwandlung, Ersatzaufforstung, Waldabstand
  • Stellungnahmen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen vom 05.08.2020 (Anschreiben) und 12.08.2020 (Anschreiben sowie Karte) zu den Themen Wald, Waldabstand, Waldumwandlung, Waldausgleich
  • Stellungnahme des NABU Burgwedel und Isernhagen e.V. vom 06.08.2020 zu den Themen Naturschutzbelange, Ausgleichsmaßnahmen, Trittsteinbiotope
  • Stellungnahme der Region Hannover, Team Städtebau vom 07.08.2020 zu den Themen Naturschutz, Artenschutz, Biotope, Umweltschaden, Eingriff- Ausgleichsbilanzierung, Baum- und Gehölzbestand, Fledermäuse, Schmetterlinge, Wald, Waldumwandlung, Ersatzaufforstung, Waldabstand

3. Schutzgut Landschaft

  • Artenschutzfachbeitrag für den B-Plan Nr 2/146 „Grundschule am Jacobiwäldchen“, 1. Änderung vom Büro Biodata GbR (April 2021) zu dem Thema Waldbelange
  • Stellungnahme der Niedersächsische Landesforsten, Forstamt Fuhrberg, vom 17.07.2020 zu den Themen Wald, Waldumwandlung, Ersatzaufforstung
  • Stellungnahmen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen vom 05.08.2020 (Anschreiben) und 12.08.2020 (Anschreiben sowie Karte) zu den Themen Wald, Waldabstand, Waldumwandlung, Waldausgleich
  • Stellungnahme der Region Hannover, Team Städtebau vom 07.08.2020 zu den Themen Biotope, Baum- und Gehölzbestand, Wald, Waldumwandlung, Ersatzaufforstung, Waldabstand

4. Schutzgut Wasser

  • Bericht zur Untersuchung der Versickerungsfähigkeit des Untergrunds – B-Plan 2/146 Grundschule am Jacobiwäldchen vom Büro ebeling umwelttechnik gmbh (März 2021) zu dem Thema versickerungstechnische Eigenschaften des Bodens
  • Stellungnahme des Wasser- und Bodenverbands Edder & Flöth vom 05.08.2020 zu dem Thema Entwässerungssituation
  • Stellungnahme der Region Hannover, Team Städtebau vom 07.08.2020 zu dem Thema Gewässerunterhaltung
  • Stellungnahme von Bürgern (Einwender 1) vom 06.08.2020 zu dem Thema Niederschlagswasserentsorgung

5. Schutzgut Boden / Fläche

  • Bericht zur Untersuchung der Versickerungsfähigkeit des Untergrunds – B-Plan 2/146 Grundschule am Jacobiwäldchen vom Büro ebeling umwelttechnik gmbh (März 2021) zu dem Thema versickerungstechnische Eigenschaften des Bodens
  • Stellungnahme des Wasser- und Bodenverbands Edder & Flöth vom 05.08.2020 zu den Themen Entwässerungssituation, Drainageabfluss von Acker- und Grünlandflächen
  • Stellungnahme von Bürgern vom 06.08.2020 (Einwender 1) zu den Themen Ackerflächen, Vernässung, Schäden an Feldfrüchten

6. Klima/Luft

  • Stellungnahme der Niedersächsische Landesforsten, Forstamt Fuhrberg, vom 17.07.2020 zu den Themen Wald, Waldumwandlung, Ersatzaufforstung
  • Stellungnahmen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen vom 05.08.2020 (Anschreiben) und 12.08.2020 (Anschreiben sowie Karte) zu den Themen Wald, Waldabstand, Waldumwandlung, Waldausgleich
  • Stellungnahme der Region Hannover, Team Städtebau vom 07.08.2020 zu den Themen Wald, Waldumwandlung, Ersatzaufforstung, Waldabstand

7. Kultur und Sachgüter

  • Stellungnahme der Niedersächsische Landesforsten, Forstamt Fuhrberg, vom 17.07.2020 zu dem Thema Gefahrenabwehr
  • Stellungnahme der Region Hannover, Team Städtebau vom 07.08.2020 zu den Themen Gefahrenabwehr, Brandschutz, Löschwasser
  • Stellungnahme des Wasser- und Bodenverbands Edder & Flöth vom 05.08.2020 zu dem Thema Drainageabfluss von Acker- und Grünlandflächen
  • Stellungnahme von Bürgern (Einwender 1) vom 06.08.2020 zu den Themen Schäden an Feldfrüchten, Schäden an Wohngrundstücken


Gemeinde Isernhagen
Bau- und Planungsamt
Der Bürgermeister