Seiteninhalt

Datenschutzhinweise

Wir informieren Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

Seit dem 25. Mai 2018 gilt mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein neuer Rechts-rahmen für den Datenschutz in Deutschland und in der Europäischen Union. Die Gemeinde Isernhagen als verantwortliche Stelle legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher möchten wir Sie hier grundsätzlich über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten infor-mieren. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen – in Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO - aufmerksam durch, bevor Sie uns Ihre Daten bekanntgeben.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Gemeinde Isernhagen
vertreten durch den Bürgermeister Arpad Bogya
Bothfelder Straße 29, 30916 Isernhagen
http://www.isernhagen.de

Welche Ihrer Daten werden von uns verarbeitet?Zu welchen Zwecken und auf welcher rechtlichen Grundlage erfolgt dies? Wann werden die Daten gelöscht?

Wir erheben Ihre Daten, um Ihnen verschiedene Dienstleistungen anbieten zu können. Überwiegend ge-schieht dies auf Gesetzesgrundlage, in Einzelfällen bitten wir um Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung. Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich ebenfalls nach den gesetzlichen Grundlagen und ist je nach Einzelfall unterschiedlich. Details entnehmen Sie bitte den Hinweisen, die Sie zusammen mit dem jeweiligen Antrag oder Bescheid erhalten.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene/r“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachwei-se von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Auskünfte erfolgen in der Regel schriftlich an die bei uns hinterlegten Adressen.
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen externen Datenschutzbeauftragten benannt, den Sie wie folgt erreichen können:

ITEBO GmbH
Servicebereich Datenschutz und IT-Sicherheit
Stüvestraße. 26
49076 Osnabrück
E-Mail: dsb@itebo.de 

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständi-gen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren:

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
poststelle@lfd.niedersachsen.de