Seiteninhalt
09.07.2019

Sachbearbeitung (m/w/d) Hilfe zur Pflege außerhalb und innerhalb von Einrichtungen und Elterngeld gesucht -
Stellenausschreibung 32/2019

Bei der Gemeinde Isernhagen ist im Ordnungs- und Sozialamt in der Abteilung Soziales zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeitung (m/w/d) Hilfe zur Pflege außerhalb und innerhalb von
Einrichtungen und Elterngeld (EG 9 b TVöD)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
• Bearbeitung von Anträgen auf Hilfe zur Pflege innerhalb und außerhalb von
 Einrichtungen nach dem SGB XII
• Bearbeitung von Elterngeldanträgen
• Sitzungsdienst für die Sitzungen des Ausschusses für Soziales, Familie, Jugend und
  Senioren

Wir bieten:
• eine tarifliche Bezahlung gem. TVÖD (Entgeltgruppe 9 b) mit leistungsorientierter
 Bezahlung sowie den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und
 zusätzlicher Altersversorgung.
• die Arbeit in einem engagierten Team
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• betriebliche Gesundheitsförderung

Wir erwarten:
ein abgeschlossenes Bachelor-Studium „Allgemeine Verwaltung“ oder eine
 abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
 mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II

• eine selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
• gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wünschenswert:
• Kenntnisse im Bereich Hilfe zur Pflege innerhalb/außerhalb von Einrichtungen
  (SGB I-XII)
• Kenntnisse im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Die Stelle ist sowohl für Frauen als auch für Männer gleichermaßen geeignet. Die
Vorgaben des Sozialgesetzbuches IX (Schwerbehindertenangelegenheiten) werden
beachtet.

Bitte verzichten Sie bei Ihrer Bewerbung auf eine Bewerbungsmappe und bewerben Sie sich bis zum 04.08.2019 unter der Angabe: Stellenausschreibung 32/2019 per E-Mail (zusammenhängendes Dokument im PDF-Format) unter
personalabteilung@isernhagen.de.
Andere Formate oder Links können aus sicherheitstechnischen Gründen nicht geöffnet werden.

Eingeschickte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurück geschickt und entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Eine schriftliche Eingangsbestätigung oder Zwischennachricht erfolgt nicht.

Auskünfte erteilen Frau Dumke (Tel.: 0511 6153-2510) und die Personalabteilung
(Tel.: 0511 6153-1520).