Seiteninhalt

Brgerservice

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Beiblatt zum Schwerbehindertenausweis Ausstellung mit Wertmarke

Schwerbehinderte Menschen, die das Recht auf unentgeltliche Befrderung in Anspruch nehmen wollen, bentigen ein Beiblatt, das mit einer Wertmarke versehen ist. Die Wertmarke enthlt ein bundeseinheitliches Hologramm. Auf die Wertmarke werden eingetragen das Jahr und der Monat, von dem an die Wertmarke gltig ist, sowie das Jahr und der Monat, in dem ihre Gltigkeit abluft.

Das Beiblatt mit der Wertmarke wird auf Antrag von der zustndigen Stelle ausgestellt.

Fachlich freigegeben am

18.09.2018

Welche Unterlagen werden bentigt?

Es werden ggf. Unterlagen bentigt. Wenden Sie sich bitte an die zustndige Stelle.

Welche Gebhren fallen an?

  • Kostenfrei
    Wertmarke fr Blinde, Hilflose sowie schwerbehinderte Menschen, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch (Grundsicherung fr Arbeitssuchende) oder Leistungen nach dem Dritten und Vierten Kapitel des Zwlften Buches (Sozialhilfe), dem Achten Buches- (Kinder- und Jugendhilfe) Sozialgesetzbuch oder den 27a und 27d des Bundesversorgungsgesetzes beziehen
  • Gebhr: 40,00 Euro
    Wertmarke mit Eigenbeteiligung fr ein halbes Jahr
  • Gebhr: 80,00 Euro
    Wertmarke mit Eigenbeteiligung fr 1 Jahr

Welche Fristen muss ich beachten?

Es mssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zustndige Stelle.

Rechtsgrundlage

Antrge / Formulare

Die Beantragung des Beiblattes zum Schwerbehindertenausweis kann formlos erfolgen.

Den Antrag auf Ausstellung eines Beiblattes mit unentgeltlicher Wertmarke kann online ber das Schwerbehindertenportal LS-Online gestellt werden.

Siehe auch

  • Personen, deren Grad der Behinderung (GdB) mindestens 50 betrgt und die in ihrer Bewegungsfhigkeit im Straenverkehr erheblich beeintrchtigt (Merkzeichen G oder aG), hilflos (Merkzeichen H) oder gehrlos ( Merkzeichen Gl) sind