Seiteninhalt

Brgerservice

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Familienpflegezeit Informationserteilung

Mit der Familienpflegezeit haben Sie die Mglichkeit, bis zu 24 Monate Ihre Arbeit auf bis zu 15 Stunden pro Woche zu reduzieren, um eine pflegebedrftige Angehrige/ einen pflegebedrftigen Angehrigen in huslicher Umgebung zu pflegen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zustndigkeit liegt beim Bundesministerium fr Familie, Senioren , Frauen und Jugend.

Fachlich freigegeben am

28.07.2017

Welche Unterlagen werden bentigt?

Es werden ggf. Unterlagen bentigt. Wenden Sie sich bitte an die zustndige Stelle.

Welche Gebhren fallen an?

Es fallen keine Gebhren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

  • Die schriftliche Ankndigung muss sptestens acht Wochen vor Beginn der Familienpflegezeit dem Arbeitgeber vorliegen.
  • Wird die Familienpflegezeit vor der Pflegezeit in Anspruch genommen, betrgt die Ankndigungsfrist acht Wochen.
  • Wird die Familienpflegezeit nach der Pflegezeit in Anspruch genommen, betrgt die Ankndigungsfrist drei Monate.
  • Insgesamt drfen die Freistellungen dabei maximal 24 Monate betragen.

Rechtsgrundlage

Antrge / Formulare

Ein Musterformular fr die Ankndigung der Familienpflegezeit und Formulare fr die Beantragung des zinsfreien Darlehen finden Sie auf der Internetseite " Wege zur Pflege" des Bundesministeriums fr Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Servicebereich Familienpflegezeit.

Was sollte ich noch wissen?

  • Der Arbeitgeber kann den Wnschen des Beschftigten bezglich der Arbeitszeit nur aus dringenden betrieblichen Grnden widersprechen.
  • Eine nderung der festgelegten Arbeitszeiten whrend der laufenden Familienpflegezeit ist nur mglich, wenn der Arbeitgeber zustimmt.
  • Zur Abfederung des Einkommenswegfalls kann ein zinsfreies Darlehen beantragt werden.
  • Direkt vor oder direkt nach der Familienpflegezeit kann Pflegezeit (nach dem Pflegezeitgesetz) in Anspruch genommen werden.

Siehe auch

Fr den Familienpflegezeit gelten folgende Eckpunkte:

Ein Rechtsanspruch besteht, wenn

  • der Betrieb in der Regel 26 oder mehr Beschftigten hat (pro Kopf aber ohne Azubis)
  • bei der nahen Angehrigen/ dem nahen Angehrigen mindestens Pflegegrad 1 vorliegt (Vorlage eines Nachweises ber den Pflegegrad notwendig)
  • die Pflege in huslicher Umgebung erfolgt
  • fr minderjhrige pflegebedrftige nahe Angehrigeist auch eine auerhusliche Betreuung mglich (z.B. in einer Spezialklinik)
  • verbleibende Arbeitszeit muss mindestens 15 Wochenstunden betragen
  • eine schriftliche Vereinbarung ber die Arbeitszeit und die Stundenverteilung mit Arbeitgeber geschlossen wurde.