Seiteninhalt

Bürgerservice

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Allgemeinbildende Schulen: Aufnahme - Grundschule

Anmeldung für das Schuljahr


Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können Kinder, die zu Beginn des Schuljahres noch nicht schulpflichtig sind, in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Diese Kinder werden mit der Einschulung schulpflichtig, obwohl sie dann noch nicht das 6. Lebensjahr (Kannkinder) vollendet haben. 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen/Urkunden zur Anmeldung mit:
- Geburtsurkunde Ihres Kindes oder Familienstammbuch
und - falls zutreffend -
- Gerichtsurteile oder -beschlüsse bezüglich des Sorgerechtes
- Erklärungen bezüglich der elterlichen Sorge von dem Jugendamt

Ihre Kinder können Sie an der für Sie künftig zuständigen Grundschule der Gemeinde an best. Tagen im Sekretariat anmelden:

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Grundschule, in deren Wohnbezirk Sie Ihren Wohnsitz haben.

Wünschen Eltern aus wichtigen Gründen den Besuch einer anderen Grundschule, muss bei der zuständigen Grundschule ein Ausnahmeantrag eingereicht werden. Unabhängig davon erfolgt zunächst die Anmeldung des Schülers an der für den Wohnbezirk zuständigen Grundschule.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.