Seiteninhalt

Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellung, eine Aufgabe mit Verfassungsrang:

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 3 Abs. 2

  • "Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fordert die tatsachliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“

Niedersächsische Verfassung, Artikel 3 Abs. 2 Satz 3

  • "Die Achtung der Grundrechte, insbesondere die Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern, ist eine ständige Aufgabe des Landes, der Gemeinden und Landkreise.“


Die Umsetzung von Gleichberechtigung in der Kommune bedeutet, bei allen Vorhaben und Entscheidungen die unterschiedlichen Lebenssituationen von Frauen und Männern zu berücksichtigen. Die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und die Beseitigung bestehender Nachteile sind das Ziel von Verwaltung und Politik.

Kommen Sie zu mir, wenn sie:

  • Hilfe bei Themen, wie z.B. häusliche Gewalt, Vereinbarkeit Familie und Beruf, Diskriminierung, Scheidung oder anderen persönlichen Problemlagen benötigen
  • Fragen zu Gewaltprävention in Kitas und Schulen haben
  • Hilfe beim Wiedereinstig in den Beruf brauchen
  • Beim Bündnis für Familie aktiv teilnehmen möchten
  • Fragen und Anregungen zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Isernhagen haben

Wenn Sie Sorgen oder Nöte haben, stehen Ihnen u.a. folgende Anlaufstellen zur Verfügung :

weitere Stellen in der Gemeinde Isernhagen

Frau Sabine Müller
Gemeinde Isernhagen
Wietzeaue 2
30916 Isernhagen

0511 60039025 (Anrufbeantworter)
E-Mail schreiben


Internationaler Frauentreff
Flora Collin

0511 9200146


Präventionsrat Isernhagen
Geschäftsstelle
Bothfelder Straße 29
30916 Isernhagen

0511 6153-1346 (Anrufbeantworter)
E-Mail schreiben


Wathling-Peters
für das Unternehmerinnen Netzwerk Isernhagen

05139 87350

Lebensberatungsstelle

Lebensberatungsstelle für Burgwedel, Isernhagen und Wedemark
Am Lohner Hof 7
30916 Isernhagen

05139 892828
05139 958251

Frauenwohnheime

Die Beratungsstelle hat folgende Telefonnummer: 0511 9904100

Hilfe bei häuslicher Gewalt

bei unmittelbarer Gefahr rufen Sie bitte die Polizei an, Tel.: 110

Ophelia
Beratungszentrum für Frauen und Mädchen

0511 7240505
0511 1235890 (Männerbüro - Beratung männlicher Opfer)

 

Sprechzeiten Jugendhilfe Region Hannover im Rathaus

Dienstag
13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag
08.30 Uhr bis 10.30 Uhr