Seiteninhalt

Landschaftserlebnispfad Isernhagen

Eine Kooperation der Gemeinde Isernhagen mit der Bürgerstiftung Isernhagen 

Erstmals in Isernhagen wurde ein Rundweg durch die vielseitige Natur- und Kulturlandschaft angelegt – der Landschaftserlebnispfad Isernhagen.

Dank der Förderung durch die BürgerStiftung Isernhagen und mit tatkräftiger Unterstützung durch den gemeindlichen Baubetriebshof ist es gelungen, auf rund zehn Kilometer Wegelänge interessante Plätze und die dort lebenden Pflanzen und Tiere rund um Wasser, Feld, Wiese und Wald an insgesamt elf Stationen anhand von Schautafeln intensiver kennenzulernen.

Der Landschaftserlebnispfad startet mit seiner ersten Station an der Nordwestseite der Tonkuhle in Altwarmbüchen und ist fußläufig von der Endstation der Stadtbahn Linie 3 „Altwarmbüchen“ oder mit dem Fahrrad gut zu erreichen.

Von der Tonkuhle aus geht es weiter in Richtung Norden vorbei am Basselthof in die Feldmark und danach über die Isernhagener Mitte und dem dortigen Insektenhotel entlang von Lebensräumen der Wiesen, Weiden und Feldhecken.
Nach einer Querung über die Autobahn führt der Weg nach Süden entlang von Wald und Lebensräumen von Lurchen und Kriechtieren zur Zielstation am Parksee Lohne.
Zuvor kann noch einen Abstecher über den Golfplatzwanderweg zum Weißstorchennest südlich der Gartenstadt Lohne wahrgenommen werden.

Die Gemeinde Isernhagen und die BürgerStiftung Isernhagen möchten mit diesem Kooperationsprojekt Naturinteressierte aller Generationen zu einem erlebnisreichen und informativen Ausflug einladen.

Eine Broschüre zum Landschaftserlebnispfad Isernhagen erhalten Sie in der Gemeinde Isernhagen im Erdgeschoss des Rathauses und in der Abteilung Umwelt und Grün, Bothfelder Straße 33, 30916 Isernhagen oder als Download hier.


Ich wünsche Ihnen viel Freude auf der Erlebnistour!

Gemeinde Isernhagen
Elke Freytag
Umweltschutzbeauftragte