Seiteninhalt
09.02.2024

Schulwegsicherung Isernhagen H.B.

Die Bauarbeiten für die Ergänzung des Schulweges am Hohenhorster Kirchweg beginnen


Schülerinnen, Schüler und Eltern haben lange gewartet - die Bagger rollen am 12.02.2024 geht es endlich los. Die Gemeinde realisiert östlich des Grabens am Hohenhorster Kirchweg einen neuen Gehweg für die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Diercks-Schule auf ca. 80m. Durch die Schaffung des Gehweges müssen die Kinder im Kreuzungsbereich Hohenhorster Kirchweg und Vor den Höfen nicht mehr auf der Straße laufen, sondern können den neuen Gehweg nutzen. Eltern und Politik hatten schon lange für eine Entschärfung dieses Bereiches geworben.
"Für die Sicherheit der Kinder schaffen wir durch dies relativ kurze Stück Gehweg ein großes Stück mehr an Sicherheit", freut sich auch Bürgermeister Tim Mithöfer, dass eine Lösung gefunden wurde und diese nun auch Realität wird. Mithöfer dankt dabei auch ausdrücklich den beiden beteiligten Grundstückseigentümer für ihre Bereitschaft, die Flächen zu veräußern und für die Schulwegsicherung bereitzustellen.

Es sind keine Einschränkungen für Anlieger bzgl. ihrer Grundstückszufahrten zu erwarten. Die Gemeinde bittet aber um Verständnis für entstehende Baugeräusche.
Eltern werden gebeten, im Hol- und Bringverkehr den Baustellenbereich zu meiden.

Die Arbeiten für die Verlängerung des Gehweges auf der Seite der Schule, sowie die Aufpflasterung in der Fahrbahn, sind aus Rücksicht auf die Schulkinder in den Osterferien geplant.